Die Mitarbeiter

                 Die Mitarbeiter des Vereins sind Menschen verschiedenen Alters und
                 verschiedener sozialer, politischer und konfessioneller Herkunft, teilweise
                 selbst von Arbeitslosigkeit betroffen. Sie kommen aus unterschiedlichen
                 Berufen sind Hausfrauen oder Rentner. Die meisten arbeiten ehrenamtlich,
                 einige machen einen 1€-Job, und manche Sozialstunden für das Gericht.

                 Sie bereiten die Mahlzeiten, organisieren Transporte und Ausflüge, halten
                 die Einrichtung sauber und übersetzen für ihre fremdsprachigen Mitbürger.
                 Sie leiten Kleiderspenden an Bedürftige und Hilfseinrichtungen weiter,
                 helfen bei Umzügen und kleineren Reperaturen.
                 
                 Die Dipl. Soz. Pädagogin Frau Elke Lehnen hilft den Bedürftigen bei allen
                 wichtigen Fragen zu Ämtern, Obdachlosigkeit und sozialer Not. Es besteht
                 eine enge Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen z.B. der Tafel,
                 Mieterschutzverein, DROBSE, Ärzten, Betreuern und Ämtern.